Die Essener "Früchteliste" von 1795

 

"Aufnahme der Eingesessenen des Hochstifts Essen nach Familien u. Gesinde, mit Pachtabgabe usw
aus der bei Gelegenheit des Früchtemangels 1795 aufgestellten Tabelle ausgezogen"

(Das Original befindet sich im LAV Duisburg - Stift Essen, Akte 821 (früher: Abt.IX Nr.2.))

 

Aufgenommen wurden die Kirchspiele:

  • Essen I (St.Johann/Münsterkirche) mit den Bauerschaften:
    Holsterhausen, Frohnhausen, Altendorf, Rüttenscheid, Huttrop & Hovescheid und Frillendorf
  • Steele mit den Bauerschaften:
    Krey, Leithe und der Stadt Steele
  • Essen II (St.Gertrudis) mit den Bauerschaften:
    Stoppenberg, Altenessen, Schonnebeck, Katernberg und Karnap
  • Gelsenkirchen mit der Bauerschaft:
    Rotthausen
  • Borbeck mit den Bauerschaften:
    Bochold, Vogelheim, Borbeck, Schönebeck, Gerschede, Bedingrade, Müllhoven & Berchheim, Dellwig, Frintrop, Lippern und Lirrich
  • Rellinghausen mit den Bauerschaften:
    Rellinghausen, Rellinghausen in der Heide, Bergerhausen und Oberruhr
  • Niederwenigern mit der Bauerschaft:
    Byfang

 

    Die Namen der Eingesessenen im Einzelnen